Anregungen zu einem guten Gebet

Anregungen zu einem guten Gebet

Artikelnummer: 227

6,90 EUR
=
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bitte wählen Sie das gewünschte Zahlungsintervall

Beschreibung
Ausführliche Beschreibung
Hersteller
Downloads
Anregungen zu einem guten Gebet Nach den Offenbarungen Jesu an die hl. Schwestern Gertrud und Mechtild Michael Sinkel, 96 Seiten, 6,90 EUR Der hl. Bernhard kam eines Tages in eine Kirche, in der viele Gläubige beteten. Plötzlich hatte er eine Vision. Bei jedem Beter sah er den Schutzengel stehen, der die Gebete in das Lebensbuch eintrug. Er sah goldene und silberne Buchstaben, welche die mit Wasser und andere, die sogar mit schwarzer Tinte eingeschrieben wurden. Da sprach der Engel: Jetzt siehst du den Wert und die Belohnung dieser Gebete vor Gott. Die Buchstaben, die mit Gold eingetragen wurden, sind für die Gebete, die in Vereinigung mit den Leiden und Verdiensten Jesu und einem Gott liebenden Herzen verrichtet wurden. Die mit Silber eingeschriebenen wurden mit Andacht dargebracht. Die mit Wasser eingetragen wurden, haben vor Gott keinen Wert, da sie unandächtig und mit Zerstreuung gebetet wurden. Und die mit schwarzer Tinte eingetragenen … Wer kann in unserer hektischen Zeit noch gut beten? Das konnten Heilige wie z. B. der hl. Aloisius von Gonzaga oder der hl. Bruder Konrad von Altötting, bei dem Mitbrüder in der Kapelle bisweilen goldene Kugeln während seines Gebetes aus seinem Mund aufsteigen sahen. Dieses Büchlein soll Ihnen Anregungen, Hilfe und Freude zu einem guten Gebet vermitteln.