Pater Antonio - ein zweiter Pfarrer von Ars

Pater Antonio - ein zweiter Pfarrer von Ars

Artikelnummer: 389_

4,20 EUR
=
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bitte wählen Sie das gewünschte Zahlungsintervall

Beschreibung

Ausführliche Beschreibung

Pater Antonio (in Brasilien) ein zweiter Pfarrer von Ars bekehrte und heilte unzählige Menschen mit der Wundertätigen Medaille

Downloads

Pater Antonio, (in Brasilien) geboren 1879, war der begnadete Priester nach dem Herzen Jesu. Seine großen Erfolge verdankte der der „Wundertätigen Medaille“. „Habt großes Vertrauen zu Maria, der Mutter der Gnaden“, sagte er allen. Dann reichte er Ihnen eine Medaille und riet ihnen, eine Novene zu Ehren der Mutter der göttlichen Gnade zu halten. Erst nachdem die Hilfesuchenden diesen Rat befolgt hatten, gab er ihnnen den Segen. Große Heilungen traten ein. Nach und nach drang der Ruf der Ereignisse von der Pfarrei „Rio Grama“ durch ganz Brasilien. Täglich kamen Tausende Kranke und Hilflose zu ihm. Blinde wurden sehend, Lahme gehen, Taubstumme geheilt, Krüppel, Geistesumnachtete, Tobsüchtige und Besessene, alle eilten zum Wunderpater. Das größte und gewaltigste Wunder, das die Mutter der Gnaden durch Pater Antonio gewirkt hat, sind jedoch die schätzungsweise 50 000 Bekehrungen von Müännern und Frauen, die wieder in den Schoß der heiligen, katholischen Kirche aufgenommen wurden. Jeden Morgen um sieben Uhr hielt er die heilige Messe an einem Notaltar im Freien. Dreimal täglich erschien Pater Antonio am Fenster, um die Pilger zu segnen. Er mahnt zum Gebet, zum Bußsakrament, rügt die, die in wilder Ehe leben, dann segnet er die Medaillen und das mitgebrachte Wasser. Kaum ist die Segenszeremonie vorbei, kommt Leben die die Menge. Der eine ruft: „Ich bin geheilt, ich bin geheilt!“ andere: „Ich sehe, ich sehe!“ Ein Gelähmter trägt seine Krücken zum Altar mit Dankestränen. Wie Pater Antonio heilt? Lesen Sie selber!

Angesehene Artikel

{GSSE_FUNC_TRUSTEDSHOPS}