Apokalypse entschlüsselt, Teil 2 Frank Hills

Apokalypse entschlüsselt, Teil 2 Frank Hills

Artikelnummer: 401

34,90 EUR
=
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bitte wählen Sie das gewünschte Zahlungsintervall

Beschreibung

Apokalypse entschlüsselt? Teil 2 Die endzeitliche Herrschaft des „Tier aus dem Meere“ über das christliche Abendland. Die Wahrheit über die Europäische Union Frank Hills, 368 Seiten davon 88 Seiten Hochglanz-Farbbildteil mit zahlreichen Abbildungen, 34,90 € Der hl. Johannes warnt uns in seiner um das Jahr 95 n. Chr. auf der griechischen Insel Patmos verfaßten Geheimen Offenbarung vor einem endzeitlichen Reich des Bösen, das „zehn Hörner“ (Offb 13, 1) und „sieben Köpfe“ (Offb 13, 1) haben soll. Es handelt sich hierbei um ein „Tier“ – also ein Reich –, „das WAR und NICHT IST und WIEDER DA SEIN wird“ (Offb 17, 8). Wie der Lieblingsjünger Jesu Christi des weiteren darlegt, sind die „zehn Hörner“ (die zehn Könige sind [Offb 17, 12]), „gleichen Sinnes und geben dem Tier ihre Macht und Gewalt“ (Offb 17, 13). Worum handelt es sich bei all diesen Beschreibungen? Existiert dieses „Tier“ bereits wieder? Warum hatte der britische Abgeordnete des Europaparlaments Nigel Farage den EU-Präsidenten als „den stillen Mörder der europäischen Nationalstaaten“ bezeichnet? Welchen dunklen und tiefgehenden Symbolismus hat das am 14. Dezember 1999 fertiggestellte Gebäude des EU-Parlaments? Warum wird die EU als eine „Wiedergeburt der Sowjetunion“, ein „Völkergefängnis” oder etwa eine „EUdSSR“ bezeichnet, und sprechen wachsame Beobachter des Zeitgeschehens längst von einem „totalitären Europa“ oder einer „EU-Diktatur“? Lesen Sie in diesem Buch die ganze Wahrheit über die Europäische Union, die nicht nur dafür sorgt, daß es im (ehemaligen) Christlichen Abendland keine Meinungsfreiheit mehr gibt, sondern die auch das Sozialverhalten der Bürger kontrollieren will. Warum zwingt die EU den Menschen Energiesparlampen auf, die Quecksilber – ein hochgiftiges Schwermetall! – enthalten, und bei der bedenkliche Stoffe ausdünsten (unter anderem das giftige Phenol), lockert die EU-Kommission die Grenzwerte für Schadstoffe in Spielwaren, läßt sie genmanipulierte Maissorten zu und mutet sie den Verbrauchern immer höhere Dosen gefährlicher Agrargifte in Lebensmitteln zu? Diese Schrift zeigt, was es mit der EU wirklich auf sich hat, und was sie den Menschen Europas bisher gebracht hat! ISBN 978-3-946271-01-7

Ausführliche Beschreibung

Apokalypse entschlüsselt? Teil 2 Die endzeitliche Herrschaft des „Tier aus dem Meere“ über das christliche Abendland. Die Wahrheit über die Europäische Union Frank Hills, 368 Seiten davon 88 Seiten Hochglanz-Farbbildteil mit zahlreichen Abbildungen, 34,90 €
Hersteller Frank Hills

Downloads

Der hl. Johannes warnt uns in seiner um das Jahr 95 n. Chr. auf der griechischen Insel Patmos verfaßten Geheimen Offenbarung vor einem endzeitlichen Reich des Bösen, das „zehn Hörner“ (Offb 13, 1) und „sieben Köpfe“ (Offb 13, 1) haben soll. Es handelt sich hierbei um ein „Tier“ – also ein Reich –, „das WAR und NICHT IST und WIEDER DA SEIN wird“ (Offb 17, 8). Wie der Lieblingsjünger Jesu Christi des weiteren darlegt, sind die „zehn Hörner“ (die zehn Könige sind [Offb 17, 12]), „gleichen Sinnes und geben dem Tier ihre Macht und Gewalt“ (Offb 17, 13). Worum handelt es sich bei all diesen Beschreibungen? Existiert dieses „Tier“ bereits wieder? Warum hatte der britische Abgeordnete des Europaparlaments Nigel Farage den EU-Präsidenten als „den stillen Mörder der europäischen Nationalstaaten“ bezeichnet? Welchen dunklen und tiefgehenden Symbolismus hat das am 14. Dezember 1999 fertiggestellte Gebäude des EU-Parlaments? Warum wird die EU als eine „Wiedergeburt der Sowjetunion“, ein „Völkergefängnis” oder etwa eine „EUdSSR“ bezeichnet, und sprechen wachsame Beobachter des Zeitgeschehens längst von einem „totalitären Europa“ oder einer „EU-Diktatur“? Lesen Sie in diesem Buch die ganze Wahrheit über die Europäische Union, die nicht nur dafür sorgt, daß es im (ehemaligen) Christlichen Abendland keine Meinungsfreiheit mehr gibt, sondern die auch das Sozialverhalten der Bürger kontrollieren will. Warum zwingt die EU den Menschen Energiesparlampen auf, die Quecksilber – ein hochgiftiges Schwermetall! – enthalten, und bei der bedenkliche Stoffe ausdünsten (unter anderem das giftige Phenol), lockert die EU-Kommission die Grenzwerte für Schadstoffe in Spielwaren, läßt sie genmanipulierte Maissorten zu und mutet sie den Verbrauchern immer höhere Dosen gefährlicher Agrargifte in Lebensmitteln zu? Diese Schrift zeigt, was es mit der EU wirklich auf sich hat, und was sie den Menschen Europas bisher gebracht hat!