• Vorsicht Pendel

    Vorsicht Pendel

    ArtikelNr. 212

     

    2,20 EUR

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Text:
    Infos
    Autoren: Pendel
  • 23 Seiten
    Es gibt reichlich Literatur über das Pendeln und fast alle Autoren vermitteln einen positiven Aspekt dieser Kunst.
    Unter nicht wenigen Katholiken, einschließlich Geistlichen, ist die Ansicht verbreitet, pendeln sei eine harmlose und erlaubte Angelegenheit, wenn es zum Wohle der Menschen ausgeübt werde, wie z.B. in der medizinischen Diagnostik. Man stößt immer wieder auf fromme Heilpraktiker, darunter auch Nonnen und Priester, die Krankheiten und Medikamente auspendeln. Sie nennen es das „gute Pendeln“ (im Gegensatz zum „schlechten Pendeln“, welches die Wahrsagerei betrifft), denn was zur Heilung eines kranken Menschen beiträgt, kann doch nicht schlecht sein, zumal dann, wenn es von tiefgläubigen Menschen praktiziert wird?
    Wirklich erschreckend ist die Unkenntnis dessen, was Pendeln tatsächlich ist!


Kunden, die diesen Artikel bestellt haben, haben auch bestellt...
Angesehene Artikel
  |  Copyright des Verlages Anton A. Schmid, Durach auf alle Bücher, Zeitungen und Kleinschriften. Infoblätter dürfen kopiert und verbreitet werden.   |   gssb5earth.gif
 
Der Artikel wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.

im Warenkorb