• Was stimmt denn nun?

    Was stimmt denn nun?

    ArtikelNr. infofblatt_pb

     

    0,10 EUR

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Die Oberen der Priesterbruderschaft St. Pius X. haben sich am 7. Oktober 2011 in Albano bei Rom getroffen. Sie wollten über die praktischen Konsequenzen beraten, die aus ihren zweijährigen geheimen Gesprächen mit dem jüdisch-freimaurerisch besetzten Neuvatikan zu ziehen seien. Über den Verlauf dieser Beratungen ist jedoch aus verschiedenen Quellen ganz Verschiedenes zu vernehmen
    «Was ist das Ergebnis der Beratungen in Albano? Der erste Assistent der Priesterbruderschaft, P. Niklaus Pfluger, äußerte in einem Interview, daß die Beratungen harmonisch und einvernehmlich abgelaufen sind.»
    Das berichtet P. Andreas Mählmann vom Priorat St. Bonifatius in Essen in einem speziellen «Gemeindebrief aus Anlaß der Gespräche der Priesterbruderschaft St. Pius X. mit Rom …» vom 23. Oktober 2011.
    «In [der] Versammlung am 7. Oktober in Albano gab es eine starke Opposition gegen einen Anschluß an das modernistische Rom ….»
    Das berichtet Pfr. Paul Schoonbroodt von der Pfarrkirche Herz Jesu in Steffeshausen in seinem «Pfarrbrief» vom 30. Oktober 2011 … Doch lesen Sie selbst weiter im Infoblatt ..


Kunden, die diesen Artikel bestellt haben, haben auch bestellt...
Angesehene Artikel
  |  Copyright auf alle Bücher, Zeitungen und Kleinschriften. Infoblätter dürfen kopiert und verbreitet werden.   |   gssb5earth.gif
 
Der Artikel wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.

im Warenkorb